Archiv für Juni 2012

Erfolgreicher Auftakt: Ehre wem Ehre gebührt!

Mit der am 27.06.2012 erfolgten Ablehnung des Bürgerbegehrens gegen die Umbenennung des Hindenburgplatzes hat der Rat der Stadt Münster erneut bewiesen, dass seine Mitglieder willens sind, der Stadt und ihren Bürgern nach 85 Jahren ein Stück ehrwürdiger Geschichte zu rauben.

Deshalb haben wir, die Hindenburg Jugend Münster den heutigen Tag zum Anlass genommen, unsere Forderungen erstmals öffentlich zu artikulieren. Mitglieder der Hindenburg Jugend Münster erteilten den Ratsmitgliedern vor ihrer Sitzung mit Transparenten, Schildern und Flugblättern die klare Ansage: Ehre wem Ehre gebührt! Münster braucht auch einen Platz an der Sonne! (mehr…)

Ehre wem Ehre gebührt!

Der 21. März 2012 war ein Tag der Trauer für Münster. Mit dem Ratsbeschluss zur Umbenennung des Hindenburgplatzes wurde der Stadt und ihren Bürgern nach 85 Jahren ein Stück ehrwürdiger Geschichte geraubt.
Mit Freude und Wohlwollen haben wir zur Kenntnis genommen, dass sich gegen diesen Beschluss Widerstand formiert hat. Bei näherer Betrachtung entpuppt sich die Initiative „Pro Hindenburgplatz“ jedoch als bisweilen linksliberal argumentierende Luftnummer, die es scheut, sich klar und konsequent zu den Idealen des großen Generalfeldmarschalls Paul von Hindenburg zu bekennen.
(mehr…)